Wie kann man den Stromverbrauch berechnen?

Um den Stromanbieter zu wechseln, wird der genaue Stromverbrauch des Haushalts benötigt. Dieser lässt sich natürlich am Einfachsten der Stromrechnung des letzen Jahres entnehmen, doch ist diese nicht zur Hand, kann der Stromverbrauch auch berechnet werden. Die einfachste Methode ist, sich an Richtwerten zu orientieren, die aus statistischen Werten ermittelt wurden. Diese können zwar als Anhaltspunkte gelten, doch sind sie nicht sehr genau. Demnach verbraucht eine Person etwa 2.000 kWh, zwei Personen verbrauchen 3.500 kWh, drei Personen 4.300 kWh und vier Personen 5.000 kWh pro Jahr. Diese Richtwerte können bei der Suche über einen Stromvergleichsrechner im Internet eingegeben werden und die Ergebnisse liefern Aufschluss über günstige Stromanbieter.

Stromverbrauch berechnen am Beispiel

Wer seinen genauen Stromverbrauch berechnen möchte, kann dies in einfachen Schritten tun. Dazu sollte eine Liste mit allen Geräten und Lampen und deren Leistungsdaten, die in Watt angegeben sind, erstellt werden. Die Angaben in Watt befinden sich meist auf der Rückseite der Geräte und können einfach abgelesen werden. Nun muss eingeschätzt werden, wie oft diese pro Monat genutzt werden und wie lange.

Wer etwa einen Staubsauger mit einer Leistung von 1.000 Watt 60 Minuten pro Monat benutzt, verbraucht eine Kilowattstunde. Dabei müssen die 1.000 Watt in Kilowatt umgerechnet werden und dazu muss durch 1.000 dividiert werden, denn 1.000 Watt sind ein Kilowatt. Nun wird mit eins, was 60 Minuten entspricht, multipliziert und daraus ergibt sich das Ergebnis von einer Kilowattstunde.

Nun muss das Ergebnis noch mit dem Strompreis des aktuellen Anbieters multipliziert werden und beträgt dieser beispielsweise 24 Cent pro Kilowattstunde ergibt sich, dass die Nutzung des Staubsaugers 24 Cent im Monat kostete. Nun wird diese Rechnung für alle auf der Liste befindlichen Geräte und Lampen wiederholt und das monatliche Ergebnis mit zwölf multipliziert. Danach ist das Ergebnis des Jahresstromverbrauchs bekannt und kann für einen Stromvergleich verwendet werden.